Wohn-Bau-Magazin

Hausbau Magazin & Wohnen & Baumagazin

Tipps fürs Renovieren

Von admin am 21. Oktober 2011. Abgelegt in Energieverbrauch

Eine gepflegte Wohnkultur ist in unserem Leben sehr wichtig. Schließlich verbringen wie einen großen Teil unserer Freizeit zu Hause und möchten diese Zeit in einer wohnlichen und gediegenen Atmosphäre verbringen.
In den letzten Jahren hat es im Bereich von Wohnungsausbau und Wohnungseinrichtung viele Neuerungen gegeben, die das Leben bequemer und angenehmer machen. Besonders in Häusern, die schon vor langer Zeit gebaut wurden, oder auch in Altbauwohnungen sind deshalb oft extensive Renovierungsarbeiten erforderlich, um diese auf einen modernen Stand zu bringen. Viele dieser Arbeiten kann man heute selbst ausführen, um dadurch Kosten bei der Renovierung zu sparen.
Wer zwar handwerklich geschickt ist, aber dennoch im Bezug auf die vorzunehmende Renovierungsarbeiten nicht über ausreichende fachliche Kenntnisse verfügt, kann heute Tipps zu Renovieren erhalten, mit denen es leicht gemacht wird, selbst Hand anzulegen.

Verschönern Sie Ihr Bad

So kann zum Beispiel bei der Verschönerung des Bades der Einbau von neuen Badewannen oder Duschkabinen einen großen Effekt hervorrufen. Im Fachhandel findet man heute ein großes Angebot von modernen Badewannen und Duschkabinen, die in jedes Bad passen. Mit den Tipps zum Renovieren kann man sich ruhig selbst an Einbau und Installation wagen. Was sonst für Arbeitslohn eines Installateurs anfallen würde, kann man dafür verwenden, eine wirklich ausgezeichnete Badewanne, beispielsweise mit integriertem Whirlpool zu kaufen.

Energiesparmaßnahmen beim Renovieren bedenken

Besonders beim Altbau gilt es oft, im Zuge der Renovierungsarbeiten auch Energiesparmaßnahmen zu treffen. Elektrische Installationen, Warmwasserbereitstellung und das Anbringen von modernen Türen und Fenster sind hier die meist gefragten Erneuerungen. Manchmal ist es, gerade wenn elektrische Leitungen neu verlegt werden müssen, nötig, die Stromversorgung zum Haus für einige Zeit zu unterbrechen. In diesem Falle empfiehlt es sich, einen Generator oder einen Inverter Stromerzeuger zu mieten, um diese Zeit überbrücken zu können.
Meistens wohnt die Familie ja auch während der Renovierungsphase weiterhin im Haus, so dass die Stromversorgung aufrecht gehalten werden muss. Natürlich braucht man auch für die handwerklichen Arbeiten Strom, um Bohrmaschinen und ähnliche Geräte betreiben zu können.Man kann sich im Internet über den verleih von einem Generator oder einem Inverter Stromerzeuger erkundigen.

Share and Enjoy: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Linkarena
  • YahooMyWeb
  • seekXL
  • Y!GG
  • Google Bookmarks
  • Technorati
  • Webnews
  • TwitThis
  • Digg
  • del.icio.us

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar