Wohn-Bau-Magazin

Hausbau Magazin & Wohnen & Baumagazin

Passiv Haus

Von admin am 24. Mai 2012. Abgelegt in Energieverbrauch,Hausbau
Passiv

(CC BY 2.0) by Rob Harrison via flickr.com

Bei einem Passiv-Haus handelt es sich um ein energieeffizientes Haus, welches sowohl während des Sommers sowie auch Winters für die Bewohner eine angenehme Temperatur bereit hält, ohne ein separates Klimatisierungs- beziehungsweise Heizsystem zu nutzen. Im Gegensatz zu einem Niedrigenergie-Haus benötigt es etwa 80 Prozent weniger Energie zum Heizen und spart gegenüber einem traditionellen Gebäude über 90 Prozent Heizenergie. In Heizöl gerechnet benötigt das Passiv-Haus nicht einmal 1,5 Liter je Quadratmeter Wohnfläche innerhalb eines Jahres. Für eine derartige kostensparende sowie umweltschonende Einsparung sind zwei Grundprinzipien erforderlich: frei erhältliche Wärmegewinnung optimieren sowie Wärmeverluste so weit wie möglich vermeiden! Die bestehende Wärme im Gebäude belassen

Die Dämmung der Gebäudehülle des Passivhauses soll 25 bis 40 Zentimetern Stärke betragen und die Fenster benötigen eine Dreifach-Wärmeschutz-Verglasung, um die Wärme innerhalb des Hauses zu halten. Solarkollektoren sowie Wärme-Pumpen sorgen für Energie, um die Warmwasser-Versorgung sicherzustellen. Die Frischluft wird über eine Komfort-Lüftung mittels Wärme-Rückgewinnung erzeugt. Über 80 Prozent der fühlbaren Abluft-Wärme wird im Wärme-Überträger der Zuluft zurückgegeben. Beträgt die Außentemperatur beispielsweise Null Grad Celsius wird die Frischluft, allein aufgrund der 20 Grad Celsius warmen Abluft, in etwa 16 Grad Celsius warme Wohntemperatur verwandelt. Deshalb schätzen nicht nur Asthmatiker sowie Allergiker die staubarme und pollenfreie Atmosphäre im Passivhaus.

Mit Sonnen-Energie gratis heizen

Die gezielte Wärme-Gewinnung erfolgt durch die Fenster, sämtliche Haushalts-Geräte sowie die Wärmeabgabe der Bewohner. In den Sommermonaten bewirkt eine Verschattung wie beispielsweise mittels einer Jalousie eine Überhitzung der Wohnräume. Während der kalten Monate sorgt die Komfort-Lüftung für eine Erwärmung der Zuluft, sodass auf separate Heizsysteme verzichtet werden kann.

Einfache Finanzierung spart zudem Energie

Ein effektives Passiv-Haus ist selbst für Normalverdiener finanzierbar! Die notwendigen Mehrkosten für die energieeffiziente Ausstattung fängt größtenteils die Passivhaus-Förderung (über KfW) auf. Den Antrag kann der Bauherr über seine Hausbank stellen. Zusätzliche Förder-Programme werden auch regional angeboten. Dadurch wird ein Passiv-Haus auch aus finanzieller Sicht auf Dauer sogar günstiger als der traditionelle Neubau. Die immense Energie-Einsparung macht sich somit aus jeder Sicht bezahlt. Passivhaus-Bewohner sind von dem hohen Wohn-Komfort sowie der Behaglichkeit begeistert. Die optimale Dämmung sorgt, selbst an den Außenbauteilen, für gleichmäßig warme Raum-Umgebungsflächen.

Das Sofa für Ihr Wohnzimmer

Von admin am 24. August 2011. Abgelegt in Wohnen

Sofas kann man heute überall kaufen. Mal bestellt man das passende Sofa online, und manchmal im Möbelhaus um die Ecke. Leider beträgt die Lieferzeit heutzutage, manchmal bis zu fünf Monaten. Nun ist es leider so, dass das Wohnzimmer nicht immer passend für das Sofa gemacht ist, welches dem Kunden gefällt. Mal ist die Lehne zu breit und hin und wieder das Armteil zu groß. In der Regel findet man sich damit ab, und lebt einfach mit dem nicht optimal passenden Sofa. Das muss aber nicht sein! Wohnen nach Maß, ist die Devise in der heutigen Zeit. Kann man das Traumauto, oder die zweckvollste Küche, online generieren, gibt es nun auch den Sofa Konfigurator. Sie suchen sich ein Basis Modell aus, und konfigurieren dann Schritt für Schritt Ihr Traumsofa. Sitz- Rücken- und Armteile, lassen sich ganz individuell und nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Selbstverständlich können Sie auch, die für Sie optimale Farbe für das Polster angeben, und wenn Sie möchten, diverse Extras, wie zum Beispiel Kopfstützen und Armrollen bestellen. Sie wählen auch, ob Ihr Sofa Fußelemente haben soll oder ob es auf den Polstern ohne Füße steht, und Sie suchen sich natürlich auch die passenden Kissen zu dem Sofa aus. Am Ende der Konfiguration, haben Sie dann Ihr ganz persönliches Sofa, welches nach Ihren Wünschen angefertigt wird. Haben Sie sich für ein Sofa entschieden und die Bestellung versendet, wird das Sofa nach Fertigstellung zu Ihnen geliefert. Die Fertigstellung, nimmt allerdings schon ein wenig Zeit in Anspruch. Am besten Sie informieren sich beim jeweiligen Hersteller, wann mit Ihrer Lieferung in etwa zu rechnen ist. Genießen Sie die Individualität und die Einzigartigkeit des Sofa Konfigurators!