Wohn-Bau-Magazin

Hausbau Magazin & Wohnen & Baumagazin

Den Wintergarten einrichten

Von admin am 31. Oktober 2011. Abgelegt in Garten

Wer auch im Winter eine Oase der Entspannung und der Erholung haben möchte, der sollte sich einen Wintergarten zulegen. Man kann den eigenen Wintergarten selber Bauen oder auch als fertiges Modell kaufen. Aber was dann? Ist der Wintergarten aufgebaut, ist dies ja nur die halbe Miete. Die passende Gestaltung und Einrichtung fehlt, um den gemütlichen Rückzugsort im Winter auch wirklich perfekt zu machen.

Der Boden kann im Winter schon sehr kalt werden. Ein großer und schöner Teppich schafft hier Abhilfe. Er sorgt ganz unspektakulär für eine wärmere und gemütlichere Atmosphäre im Wintergarten. Die Möbel können nach Belieben ausgesucht werden. Manch einer bevorzugt normale Wohnzimmermöbel, wenn er seinen Wintergarten einrichtet. Das ist auch kein Problem, denn der Raum ist vor Wind und Wetter geschützt und kann ebenso wie ein Wohnzimmer eingerichtet werden. Andere wiederum stellen lieber Gartenmöbel wie Rattanmöbel oder moderne Holzmöbel auf. Eine Essgruppe oder ein schönes Sofa schaffen ein einladendes Ambiente und man kann auch in der kalten Jahreszeit wunderbar im Wintergarten verweilen. Da kommen dann auch die Freunde wieder gerne zu Besuch.

Im Wintergarten bestehen die Wände oft aus Glas, weshalb es auch hier ein wenig kälter werden kann. Wie jeden anderen Raum auch sollte man den Wintergarten ausreichend heizen. Man kann entweder einen richtigen Heizkörper montieren oder einfach nur einen Heizlüfter kaufen, der nur bei Bedarf angeschlossen wird. Für den gemütlichsten Wintergarten aber ist der Karmin wohl die beste Lösung. Und schon ist aus einem tristen Wintergarten ein Ort der Ruhe und der Entspannung geworden, an dem man sich rundum wohl fühlen kann.

Wintergarten bauen

Von admin am 24. Dezember 2010. Abgelegt in Hausbau

Vor allem in der kalten Jahreszeit drehen sich die Gedanken bei vielen Menschen immer wieder einmal darum: Einen Wintergarten bauen oder nicht? Denn gerade in den langen, kalten Wintermonaten vermissen viele Menschen die Stunden auf der Terrasse oder dem Balkon, um direktes, natürliches Tageslicht zu genießen. Viel zu kalt ist es zwischen Herbst und Frühling, um draußen Zeit zu verbringen.

Den eigenen Wintergarten bauen ist da eine der wohl besten Lösungen, um dem Wetter ein Schnippchen zu schlagen. Wintergärten sind typischerweise die idealen Bauten, um zu jeder Jahreszeit Terrasse, Balkon oder Garten zu genießen. Den Wintergarten bauen ist jedoch nur für Profis vorzunehmen. Es gibt viele wichtige Dinge beim Wintergarten Bau zu beachten, weshalb man am besten einen Wintergartenbauer damit betraut.

Wir vom Wohn-Bau-Magazin geben Ihnen einige wichtige Tipps zum Thema Wintergarten bauen. Zunächst einmal braucht der Wintergarten ein solides Fundament. Das muss tief genug in die Erde, damit der Wintergarten stabil steht zudem gegen Frost isoliert sein.

Die tragende Säule eines Wintergartens ist sein Gerüst. Hier kann man entweder Alu- oder Holz-Alu-Streben verwenden. Das Gerüst trägt nicht nur die Verglasung des Wintergartens, sondern im Winter auch Schnee und Eis und sollte daher sehr gewissenhaft und professionell angefertigt sein. Auch die Wintergarten Heizung und Dämmung müssen vor allem im Winter perfekt sein, sonst verliert der Wintergarten seinen ganzen Reiz. Zum Wintergarten heizen eignet sich eine Umluftheizung sehr gut.

Ob Glashaus, Balkonverglasung oder Wintergarten bauen – Die schicken Glashäuser für Privathäuser machen jedes Domizil zu etwas ganz Besonderem. Den Wintergarten bauen ist jedoch auch ganz besonders anspruchsvoll und sollte daher immer vom Fachmann vorgenommen werden.