Wohn-Bau-Magazin

Hausbau Magazin & Wohnen & Baumagazin

Bauen-Einrichten-Wohnen

Von admin am 30. April 2012. Abgelegt in Wohnen

Wer sich schon einmal auf der Suche nach einer neuen Wohnzimmereinrichtung durch verschiedene Einrichtungshäuser gemacht hat, der weiß, dass die Wahrscheinlich die perfekte Couch zu finden sehr gering ist. Geschmäcker sind verschieden, so heißt es, jedoch wird nie so wenig Rücksicht darauf genommen wie in dem Bereich der Wohnung oder des Hauses, der ja doch den Lebensmittelpunkt darstellt: dem Wohnzimmer.
Der Streifzug durch die Geschäfte führt so immer mehr zur Gewissheit, dass das, was man will, das, was die eigene Persönlichkeit und den individuellen Geschmack reflektieren soll, in keinem Möbelhaus der Welt zu finden ist. Und so quält man sich mit Kompromissen was Größe, Stoffe und Farben anbelangt und passt den Raum der Couch an, immer daran denkend, dass die eigenen Wünsche wohl unerfüllbar sind, obwohl die 2er-Couch
als 3er-Couch wohl besser in das Zimmer passen würde, oder ein Sessel doch zu wenig ist und der Raum mit zwei Sesseln sicherlich besser zur Geltung kommen würde. Wäre es nicht wunderbar, sich seine Wünsche erfüllen zu können, keine Kompromisse eingehen zu müssen?
Die Couch-Manufaktur macht dies möglich. Auf ihrer Homepage stehen wunderschöne, individualisierbare Möbelstücke zur Verfügung; Stoffart und Farbe sind frei wählbar, ebenso wie die Art des Möbelstücks, egal ob 1er 2er 3er Couch. So muss man zum Beispiel nicht einen Sessel, eine 2er-Couch und eine 3er-Couch bestellen sondern kann, je nach Wunsch, ein Möbelstück ganz ausschließen und dafür vom anderen zwei nehmen. Diese Art der individualisierten Zusammenstellung macht es möglich, vollkommen auf die eigenen Bedürfnisse einzugehen und trotzdem am Ende keine Überraschung beim Preis zu erleben: parallel zur Auswahl erscheint der jeweils aktualisierte Preis (der keineswegs höher ist als der von nicht-individualisierten Möbelstücken im Möbelhaus). Und auch die voraussichtliche Lieferzeit ist immer direkt ersichtlich. So einfach kann die perfekte Einrichtung sein!

Die Kuschelzeit kommt

Von admin am 18. August 2011. Abgelegt in Wohnen

Wenn die Tage kälter werden und Herbststürme und Regen an der Tagesordnung sind, bekommen die eigenen vier Wände wieder einen höheren Stellenwert. Die Wohnung wird zum entspannenden Rückzugsort.

Bei niedrigen Außentemperaturen ist eine warme Wohnung eine Wohltat. Wer trotz ständig steigender Heizkosten nicht frieren möchte, für den sind Energiesparmaßnahmen eine sinnvolle Alternative. Der Besuch einer Messe zum Thema Wohnen und Bau informiert unter anderem über moderne Heizsysteme, Kaminöfen oder effektive Möglichkeiten zur Wärmedämmung.

Für eine behagliche Atmosphäre im Wohnbereich sorgen verschiedene Lichtquellen. Flackerndes Kerzenlicht wirkt gemütlich und beruhigend. Kerzen verbreiten nicht nur ein angenehmes Licht, sie eignen sich auch in vielfältiger Weise zur Dekoration. Günstig und in vielen Farben und Formen erhältlich, findet man sie zu jeder Einrichtung passend. Duftkerzen verströmen zusätzlich angenehme Gerüche.
Wohnzimmermöbel wie Sofa und Sessel lassen sich durch schöne Kissen und Decken noch einladender gestalten. Schnell und unkompliziert kann man mit farbigen Kissen das Erscheinungsbild des Zimmers verändern. Fußbodenheizungen sind optimal zur Vermeidung kalter Füße. Teppiche und Läufer sorgen ebenso für warme Füße, es muss also nicht unbedingt eine Fußbodenheizung sein.
Grünpflanzen und Blumensträuße verschönern auch in der kalten Jahreszeit Haus und Wohnung. Bilder und Vorhänge bieten zusätzliche Gestaltungsmöglichkeiten.

Ideen und Anregungen zur Wohnraumgestaltung finden sich in Einrichtungsmagazinen oder auch im Möbelhaus.

Wohnen braucht Gemütlichkeit

Von admin am 16. Oktober 2010. Abgelegt in Wohnen

Um sich in der Wohnung oder dem Haus richtig wohl zu fühlen, braucht es einige wichtige Zutaten. Vor allem das Ambiente spielt eine wichtige Rolle beim Befinden im Wohnraum. Die Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, doch es gibt für jede Art der Einrichtung einige wesentliche Bestandteile für die Einrichtung: Möbel, Beleuchtung und Dekoration.

Jedes Zimmer hat seinen bestimmten Nutzen und wird dementsprechend eingerichtet. Dabei ist jeder Bereich wichtig, von Boden über die Wände bis zur Decke und für jeden Bereich gibt es spezielle Möbel, Leuchten und Deko. Damit es im Wohnzimmer zum Beispiel gemütlich und wohnlich ist, benötigt der Raum gemütliche Möbel, wie große Sofas, Sessel und ansprechende TV Möbel. Dazu dekoriert man die Wohnzimmermöblierung mit attraktiven Beistelltischen, Bildern und Statuetten oder anderen Wohnaccessoires.

Komplett und abgerundet wird das Ganze aber erst durch eine stimmige Beleuchtung. Die ist gerade im Wohnzimmer sehr wichtig für Ambiente und Stimmung. Damit man sich abends beim Ausspannen im Wohnzimmer richtig entspannen und wohl fühlen kann, kann man den Raum mit entsprechend sanftem Licht ausstatten. Es muss ja nicht immer die helle Deckenleuchte brennen – die nutzt man zum Kartenspiel oder wenn man mal im Wohnzimmer arbeitet. Für die lauschigen Stunden am Abend reichen sanfte Deckenleuchten oder auch ein Deckenstrahler. Letzteren gibt’s auch mit Leseleuchte für den Leseabend im Wohnzimmer.

Beides, Möbel und Beleuchtung, sind eminent wichtig für Stimmung und Ambiente im Wohnzimmer. Das gilt auch für alle weiteren Räume, wobei nicht in jedem Raum die gleichen Voraussetzungen wie im Wohnzimmer herrschen. So zum Beispiel in der Küche, wo man helles Licht zum Zubereiten und Anrichten von Speisen braucht. Doch mit der Küche beschäftigen wir uns in einem der nächsten Artikel im Wohn Bau Magazin.